Feuerwehr in Zeiten von Corona

11. April 2020
Einsatz
Wie bekannt, betreiben wir zurzeit die Corona-Teststation in Ismaning. Die Regularien zum Aufsuchen dieser Station können auf der Seite der Gemeinde Ismaning.de (https://bit.ly/3aWzaCa) nachgelesen werden.

Aber wie sieht der normale Betrieb in der Feuerwehr Ismaning momentan aus?

Unser oberstes Gebot ist natürlich gesund und damit auch einsatzbereit zu bleiben. Deshalb kommen wir zur Zeit bei einem Einsatz mit mehr Fahrzeugen als sonst gewohnt, da von neun üblichen Sitzplätzen nur noch fünf tatsächlich belegt werden. Das weitere Personal kommt dann mit weiteren Fahrzeugen, sodass wir bei Ankunft wieder eine geschlossene Mannschaft sind. Bitte auch nicht wundern, dass an der Einsatzstelle die Feuerwehrdienstleistenden vor ihrem Fahrzeug stehen. Wir halten dadurch nur den erforderlichen Abstand um einsatzbereit zu bleiben.

Der aktive Übungsbetrieb ist momentan ebenso aus Vorsichtsgründen eingestellt. Nichtsdestotrotz nutzen wir natürlich die Möglichkeit von Telefon- und Videokonferenzen innerhalb der Ausbildungsgruppen, um uns auf dem aktuellen Stand zu halten. Hierbei werden auch durchaus praktische Themen virtuell durchgesprochen.

Die getragenen Mund-Nase-Masken im Einsatz dienen natürlich auch der Vorbeugung, um sich im Zweifel nicht gegenseitig anzustecken. Hier möchten wir uns herzlich bei der Fa. Lorenz Ganter für die kurzfristige Lieferung bedanken.

Bleiben Sie gesund und halten Sie sich an die Allgemeinverfügungen. Damit helfen wir uns allen am meisten!

#feuerwehrismaning #gemeindeismaning #wirfürismaning #flattenthecurve #socialdistancing #ZusammengegenCorona #TogetherAgainstCorona #zusammenhalten #solidaritaet #bleibtdaheim #wirpassenaufunsauf #ismaninghaeltzusammen

– mit Simon Betz, Seppe Steinkohl und Michael Obermaier