Brand Jagdhütte

Der gemeldete Brand einer Jagdhütte im Ismaninger Moos war der Anlass einer Alarmierung am frühen Freitagabend.
Da die gemeldete Örtlichkeit direkt an ein Waldstück angrenzt, rückte die Feuerwehr Ismaning dementsprechend aus um auf alle Eventualitäten reagieren zu können.
Vor Ort stellte sich die Jagdhütte dann als ein Hochsitz heraus. Die Brandbekämpfung wurde von unserem HLF vorgenommen, die restlichen Kräfte konnten zeitnah wieder abrücken.
Insgesamt waren 27 Feuerwehrdienstleistende unter der Führung von Kommandant Werner Kastner ausgerückt.
Die Ermittlungen zur Brandursache hat die ebenfalls anwesende Polizei übernommen.

Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 28. Mai 2021 16:46
Mannschaftstärke 27
Einsatzdauer 49 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
DLK 23/12
TLF 48/60
LF 20/16
LF20 - KatS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning