Zimmerbrand, Person in Gefahr

Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr Ismaning mit dem Stichwort „Zimmerbrand, Person in Gefahr“ alarmiert.
Beim Eintreffen wiesen die aus den Fenstern schlagenden Flammen den Weg. Der Bewohner des Apartments wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt und im weiteren Verlauf in ein Münchener Krankenhaus transportiert.
Von uns wurde ein erster Löschangriff über das Treppenhaus vorgenommen. Wegen der enormen Hitzeentwicklung wurde zeitgleich ein zweiter Angriff über die Drehleiter von aussen in den Brandraum gestartet.
Da sich der Brand bereits in den Dachstuhl ausgebreitet hatte, wurde zur Unterstützung die Feuerwehr Unterföhring alarmiert, die nach ihrem Eintreffen sofort damit begann, das Dach abzudecken und die lodernden Flammen zu bekämpfen.
Seitens der Feuerwehr Ismaning waren 48 Feuerwehrdienstleistende im Einsatz. Nachdem die Aufrüstarbeiten gegen 06:00 Uhr beendet waren ging es für 12 von Ihnen gleich mit der 3tägigen Taktikschulung für den Drehleitereinsatz weiter. Die Lehrinhalte des ersten Ausbildungstages konnten so bereits in der Nacht angewandt werden.
Wir bedanken uns bei der Freiwillige Feuerwehr Unterföhring für die Unterstützung und die reibungslose Zusammenarbeit.

Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 6. März 2021 00:08
Mannschaftstärke 48
Einsatzdauer 7h
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
DLK 23/12
RW
KDOW
MTW
Versorger
TLF 48/60
LF 20/16
LF20 - KatS
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning
Feuerwehr Unterföhring
München Land 2/2
München Land 3