VU PKW, Person eingeklemmt

Ein Pkw-Lenker war aus bislang ungeklärter Ursache in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht im vorderen Finsingermoos von einer schmalen Straße abgekommen und gegen das Fundament einer Brücke über die Goldach geprallt. Dabei kam der Wagen halb in die Goldach hängend zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer verletzt und konnte nicht mehr selbständig aussteigen.

Unter Beachtung der selbst auferlegten Corona-Schutzmaßnahmen, wie Mundschutz und wenige Einsatzkräfte im Feuerwehr-Fahrzeug, trafen wir schon kurz nach der Alarmierung am Unfallort ein. In Absprache mit den anwesenden Rettungsdienstkräften wurde das Fahrzeug zunächst mit der Seilwinde des Rüstwagens wieder in eine gerade Lage gezogen, anschließend mit hydraulischem Rettungsgerät das Dach entfernt und der Fahrer achsengerecht aus dem Fahrersitz gerettet. Für uns war der Einsatz nach ziemlich genau einer Stunde vor Ort beendet.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die ebenfalls anwesende Polizei aufgenommen.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 25. April 2020 00:05
Mannschaftstärke 30
Einsatzdauer 1 h 28 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
RW
KDOW
LF 20/16
TLF 48/60
MTW
LF20 - KatS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning