Zugbrand

Dass sich Training lohnt, erwies sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Mit dem Alarmstichwort "Brand Zug im Tunnel" wurden wir gegen 2 Uhr morgens nach Unterföhring geschickt. Da wir erst Ende Januar genau dieses Szenario in einer groß angelegten Übung trainiert hatten, konnten wir sofort auf die Erkenntnisse bezüglich Anfahrtswegen, Tunnelzugängen und Wasserentnahmestellen zurückgreifen. Zum Glück entpuppte sich der gemeldete Zugbrand diesmal relativ schnell als technischer Defekt mit Rauchentwicklung im Führerstand, so dass wir kurz nach dem Eintreffen auch schon wieder abrücken konnten. Von der Feuerwehr Ismaning waren 29 Kameraden unter der Führung von Kommandant Werner Kastner im Einsatz.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 28. August 2016 01:49
Mannschaftstärke 29
Einsatzdauer 55 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
RW
LF 20/16
Versorger
TLF 48/60
LF20 - KatS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning
Feuerwehr Unterföhring
Feuerwache 8
Feuerwache 7
ABC Zug München Land