VU Person eingeklemmt

Am Montagmittag ereignete sich auf der A99 in Fahrtrichtung Stuttgart kurz nach der Anschlussstelle Ismaning ein Auffahrunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Lkw. Der Transporter wurde dabei unter den Anhänger des Lkw geschoben. Der Kastenwagen war mit zwei Personen besetzt, der Beifahrer konnte sich leicht verletzt selbst befreien. Der Fahrer wurde durch den Unfallmechanismus so im Fahrzeug eingeklemmt, dass eine Befreiung nur mit hydraulischem Rettungsgerät möglich war.

Zusammen mit den ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Aschheim und Unterföhring wurde die Rettung des Fahrers vorgenommen. Zunächst wurde ein Zugang zum Patienten für den anwesenden Notarzt des Rettungshubschraubers geschaffen, anschließend der Lkw nach vorne gefahren und die Befreiung weiter vorangetrieben. Nach einer Erstversorgung im Rettungswagen wurde der Fahrer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Für die Feuerwehr Ismaning war der Einsatz nach gut einer Stunde erledigt. Ausgerückt waren 20 Feuerwehrleute unter der Führung des ersten Kommandanten Werner Kastner.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 25. April 2016 12:23
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 1 h 23 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
RW
LF 20/16
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning
Feuerwehr Aschheim
Feuerwehr Unterföhring