Rettung einer verletzten Person

Die plötzliche Erkrankung eines Arbeiters auf einer Ismaninger Großbaustelle führte am Montag Nachmittag zu einem Einsatz für uns.
Während den laufenden Betonarbeiten brach der Arbeiter mit Krämpfen zusammen. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst bestand die Aufgabe für uns nun den Mann wieder aus der Grube auf Straßenniveau zu bringen. Hierzu setzten wir die Drehleiter ein, an deren vordersten Lasthaken das Rollgliss mit einer Schleifkorbtrage befestigt wurde.

Zusammen mit angebrachten Führungsleinen war es nun kein Problem mehr die Straße zu erreichen und den Erkrankten in ein Krankenhaus zu bringen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 7. Mai 2018 16:11
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 35 min
Fahrzeuge KDOW
DLK 23/12
RW
LF 20/16
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning