VU mit LKW Person eingeklemmt

Zwei Kilometer Kampf durch den Rückstau – dann ist die Einsatzstelle mit ordentlicher Verspätung erreicht

Heute Mittag, gegen 12:45 Uhr, wurden wir zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Aschheim auf die A 99 in Fahrtrichtung Stuttgart zu einem "Verkehrsunfall mit Lkw, Person eingeklemmt", alarmiert. Die Anfahrt hierbei zog sich gefühlt unendlich in die Länge. Ab der Brücke über die Isar stand der Verkehr komplett, eine Rettungsgasse oder auch nur deren Ansätze waren leider nicht erkennbar.
Erst als sich mehrere Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn näherten, waren die Verkehrsteilnehmer im Stau bereit mit ihren Fahrzeugen zu rangieren und Platz zu schaffen. Allerdings ließ dann das Verhalten von so machen, der sich in die Kolonne der Rettungsfahrzeuge einreihte um schneller vorwärts zu kommen, doch Zweifel daran aufkommen, dass alle Autofahrer ihren Führerschein in der Fahrschule gemacht haben.

Aufgrund der erheblichen Anfahrtsverzögerungen wurde die Feuerwehr Oberschleißheim als nächste Feuerwehr in der Gegenrichtung alarmiert, die die Einsatzstelle auch als erste erreichten und zumindest für die Verletzten Entwarnung geben konnte. Diese waren nicht eingeklemmt, leichter verletzt und wurden vom ebenfalls anwesenden Notarztteam des Rettungshubschraubers versorgt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 9. Mai 2017 12:42
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 1 h 38 min
Fahrzeuge KDOW
RW
LF 20/16
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning
Feuerwehr Aschheim