Waldbrand

Gegen 16:50 Uhr wurde die Feuerwehr Ismaning am Dienstag zu einer Rauchentwicklung in der Isarau auf Höhe der Garchinger Kläranlage alarmiert. Nach Lokalisierung des Brandortes mit Hilfe eines Polizeihubschraubers wurde durch die Ismaninger Feuerwehr die Brandbekämpfung von der Isar aus in Richtung Osten aufgenommen. Gleichzeitig wurden weitere Kräfte  auf einem Forstweg herangeführt, die von der Gegenseite begannen die Flammen zu bekämpfen.
Nach gut eineinhalb Stunden schweißtreibender Arbeit konnte Feuer aus gemeldet werden.
Die abgebrannte Fläche von ca. 15000 Quadratmeter Jungwald wurde abschließend vom Polizeihubschrauber noch einmal zur Kontrolle auf Glutnester abgeflogen.
Insgesamt waren 118 Feuerwehrleute der Wehren aus Ismaning, Garching, Hochbrück, Aschheim und Eichenried im Einsatz.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 11. April 2017 16:50
Mannschaftstärke 53
Einsatzdauer 4 h 43 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
DLK 23/12
LF 20/16
Versorger
TLF 48/60
MTW
LF20 - KatS
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning
Feuerwehr Garching
Feuerwehr Aschheim
Feuerwehr Eichenried
Feuerwehr Garching-Hochbrück