Zimmerbrand

Zunächst war es nur eine Nachschau wegen einer unklaren Rauchentwicklung am Sonntagabend um Halb Neun.
Als die beiden ausgerückten Feuerwehrler am Einsatzort ankamen, stellten sie jedoch fest, dass fast auf der ganzen Länge des Dachstuhls Rauch aufstieg.
Durch die daraufhin nachalarmierten Kräfte wurde sofort vom Nachbargrundstück aus die Drehleiter eingesetzt und der Dachstuhl im Bereich des Kamines geöffnet. Schon beim Entfernen der ersten Dachplatten schlugen offene Flammen aus dem Gebälk.
Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde die Brandbekämpfung von der Drehleiter und im Innenbereich des Gebäudes weiter durchgeführt. Eine Menge Zeit beanspruchte dann die Suche nach den Glutnestern und deren Ablöschung in Zeit.
Die Ermittlung zur Brandursache nahm die ebenfalls vor Ort anwesende Polizei auf.
Seitens der Feuerwehr Ismaning waren insgesamt 34 Feuerwehrleute bis gegen Mitternacht im Einsatz.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 9. April 2017 20:43
Mannschaftstärke 34
Einsatzdauer 3 h 4 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
DLK 23/12
LF 20/16
Versorger
MTW
LF20 - KatS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning