Unterstützung Rettungsdienst

Herzlichen Glückwunsch zur Zwillingsgeburt!!

Am Freitag Morgen beendeten die Funkwecker die Nachtruhe einiger Ismaninger Feuerwehrler gegen 04:30 Uhr. Eine hochschwangere Frau stand kurz vor der Niederkunft, das Wohnhaus über die Treppe zu verlassen war ihr nicht mehr möglich. Der ebenfalls anwesende Rettungsdienst für den Transport in die Geburtsklinik forderte daher die Ismaninger Drehleiter an, um hier eine möglichst schonende Verbringung auf Erdgleiche zu gewährleisten.

Die Feuerwehr Ismaning wünscht den Eltern zur Geburt von Maja und Maximilian alles erdenklich Gute!!!


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzstart 9. Februar 2018 04:26
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 34 min
Fahrzeuge KDOW
HLF 24/20
DLK 23/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Ismaning